Gespräch mit der Stadt am 14. Januar

Kommando Rhino informiert:

Wir werden den Termin am 14.01.2010 mit der Stadt Freiburg aus Krankheitsgründen nicht wahrnehmen können.

Wir wollen den Kontakt aufrechterhalten und haben unsererseits einen neuen Termin für dieses Treffen vorgeschlagen. Wenn die Stadt diesen bestätigt, werden wir darüber informieren. Zu diesem Treffen werden wir erneut einige Stadträte und die Presse einladen.

Wir erwarten von diesem kommenden Gespräch, dass es mehr ist, als eine bloße Informationsveranstaltung von Seiten der Stadt. Wir fordern einen wirklichen Dialog über die Frage nach mehr selbstverwalteten Wagenplätzen, sind uns aber bewusst, dass dies in dieser Gesprächskonstellation nicht möglich sein wird.

Deshalb fordern wir von der Stadt weiterhin, sich konstruktiv mit uns und unseren Forderungen auseinanderzusetzen.

- Für mehr selbstverwaltete Wagenplätze -

(der Termin wurde auf den 21. Januar verlegt und auch schon von der Stadt bestätigt.)